Juni 2008

Mai 2008 | Juni 2008 | Juli 2008

„Gut gegen Nordwind“ von Daniel Glattauer

Über das Buch

Gibt es in einer vom Alltag besetzten Wirklichkeit einen besser geschützten Raum für gelebte Sehnsüchte als den virtuellen?

Wird es möglich sein, per E-Mail Leidenschaft zu entfachen?

Mich hat dieses Buch begeistert, denn entgegen dem üblichen E-Mail-Verkehr besticht es durch sprachliche Vielfalt und große Ausdruckskraft.