Kurzgeschichten-Werkstatt

Inhalte

Kurzgeschichten zu schreiben ist eine Kunst. In diesem Kurs nehmen wir Vicente Aleixandre beim Wort der gesagt haben soll: "Eine Kurzgeschichte ist eine Geschichte, an der man sehr lange arbeiten muss, bis sie kurz ist."

Wie Kurzgeschichten funktionieren, wie in dieser Textgattung Figuren und Dramaturgie aufgebaut werden, das erfahren Sie in diesem Kurs. In Kurzgeschichten können Sie sich ausprobieren. Lebendige Figuren, gute Dialoge und überraschende Wendungen am Schluss - für all das steht die Kurzgeschichte.

Sechs Wochen lang widmen wir uns nur dem Kurzen! Aktuelle Kurzgeschichtenausschreibungen oder eigene Ideen stellen die Themen und Ziele. Danach schreiben, feilen und überarbeiten Sie in der Gruppe kontinuierlich an den Geschichten, bis sie fertig und vor allem richtig rund sind. Regelmäßige Textgespräche in der Gruppe helfen Ihnen, Ihre Stärken auszubauen und Ihre Schwächen zu erkennen. Am Ende der Werkstatt können Sie Ihre Geschichten dann zu einem der Wettbewerbe einreichen. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen, wo Sie Kurzgeschichten veröffentlichen können.

Ihre Dozentin lässt Sie an ihren Erfahrungen und an ihrer Begeisterung für Kurzgeschichten teilhaben. Zur Einstimmung können Sie sich eine Produktion des Bayerischen Rundfunks anhören. Für die Sendung "Die Sonntagsbeilage" wurde ihre Geschichte mit dem Titel "abgefahren" eingelesen.

Weitere Kurzgeschichten von Diana Hillebrand erschienen und erscheinen u.a. im dtv Verlag.

Schreibblock mit 'Life is short'

Termine und Kosten

Kursort:

Literaturkeller im Stemmerhof
Plinganserstraße 6
81369 München

Anmeldung:

Sie können sich online oder telefonisch unter (089) 7470226 anmelden.

Rücktritt:

Bis eine Woche vor Kursbeginn Erstattung von 50%. Danach ist keine Rückerstattung möglich. Ein Ersatzteilnehmer kann jedoch gestellt werden. Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahme!