Gästebuch - Seite 29 von 31

Eintrag erstellen

Erste Seite | << | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | >> | Letzte Seite
Ältester Eintrag zuerst | Alles auf einer Seite


Name:
Andi Zachariades
Datum:
Freitag, 24.10.2008 um 15.35:13 Uhr
Unsere Lesung "Kaltgepresst! Geschichten vom anspruchsvollen Leben" hat super geklappt!!

Im Rahmen von "Kunst in Sendling" präsentierten Anita, Barbara, Gertrud, Michaela, Tini und ich unsere speziell dafür verfassten Geschichten.

Rappelvoll war der Literaturkeller, so dass Zuspätkommer stehen mussten und das auch gern getan haben. Weitere Indizien für die Qualität unserer Veranstaltung war die Tatsache, dass niemand vor dem Ende der Lesung ging und viele auch zum anschließenden Buffet und Umtrunk blieben. Ich finde, das war eine sehr gelungene Veranstaltung.

Vielen Dank an alle Mitwirkenden und natürlich an "unsere" Diana!

Wann gibt's die nächste Lesung?

Herzliche Grüße
Andi Zachariades

(Meine Geschichte gibt's übrigens zum Nachlesen auf meinem Blog. Viel Spaß!)

Name:
Diana Hillebrand
Datum:
Samstag, 18.10.2008 um 16.12:47 Uhr
Liebe Teilnehmer der WortWerkstatt SCHREIBundWEISE,

es ist soweit: Heute wird für sechs von Euch ein ganz besonderer Abend stattfinden; Eure erste Lesung vor Publikum!

Liebe(r) Tini, Andi, Michaela, Barbara, Gertrud und Anita, Ihr werdet es super machen! Davon bin ich überzeugt. Genießt das Gefühl Euch und Eure Texte zu präsentieren. Erlebt mit den Zuhörern zusammen, wie sie in Eure Erzählungen und Texte eintauchen. Erlebt und genießt den Applaus danach. Feiert zusammen ein großes Fest.

Ich wünsche Euch viel Freude und Erfolg bei Eurer ersten Lesung!

Herzliche Grüße

Eure Diana Hillebrand

Name:
Petra Gauger
Datum:
Freitag, 17.10.2008 um 16.27:10 Uhr
Liebe Diana,
ich bin froh, dass ich mich von Dir zu Deinem Schreibkurs habe animieren lassen. Es ist spannend, die Ergebnisse meiner ersten Schreibübungen zu sehen. Die Grundbegriffe, dass dies auch für mich Anfängerin möglich ist, vermittelst Du klar und verständlich. Deine Kritik an den Aufgaben baut auf und stößt zu weiteren Schreibversuchen an. Deine Fröhlichkeit hilft über Unsicherheit und technische Schwierigkeiten hinweg.
Vielen Dank!
Petra

Name:
Jürgen Hillebrand
Datum:
Montag, 22.09.2008 um 21.47:04 Uhr
Meine liebe Ehefrau,
liebe Kunden/Interessenten der WortWerkstatt SCHREIBundWEISE,

soeben wurde das neue Layout dieser Webseite online gestellt.
Ich wünsche Dir und Ihnen viele weitere erfolgreiche Kurse, Literaturtreffs und Events im Rahmen von SCHREIBundWEISE.

Jürgen Hillebrand (Admin und Ehemann)

PS: Vor lauter Arbeiten aber die Tasse Kaffee zwischendurch nicht vergessen ;-).

Name:
Werner Duck
Datum:
Freitag, 05.09.2008 um 19.33:20 Uhr
Bei den Ostfriesen: Draußen Aufstellen, zu zweit, Mädels vorne, Knaben hinten, Anfassen. Klasse betreten, Plätze einnehmen, Aufstehen. Ein Gebet, ein Hoch auf den Großfürsten, ein Hoch auf den Kaiser.
Hände auf den Tisch, Fingernägelkontrolle. Melden üben, in ganzen Sätzen antworten. Schwätzer auf die Schlingelbank, Bösewichte in die Ecke.
Wir üben das kleine deutsche i auf der Schiefertafel.
Der Herr Lehrer kontrolliert, sein Stock erreicht jeden.
Nach einer Stunde: Aufstehen, Gottes Segen -
Auf Wiedersehen Herr Lehrer!

Mitgemacht im Schulmuseum in Ostfriesland - nein, nein, nicht in Dianas Schreibkurs. Zu Hause übe ich, auf meiner neuen Schiefertafel soll in deutscher Schrift stehen: Ich freue mich auf den Fortgeschrittenenkurs.

Name:
Kathrin
Datum:
Dienstag, 29.07.2008 um 03.56:08 Uhr
Auch mir hat der Schreibkurs gestern Abend gefehlt!

Was ich mitgenommen habe: viel Motivation, Lust zu schreiben und einen guten Anstoß für ein eigenes Projekt, das mir seitdem nicht mehr aus dem Kopf will.
Der Kurs ist für alle, die gerne schreiben aber ihren eigenen Ideen nicht zuviel zutrauen, ein großer Schritt in die richtige Richtung: hinsetzen und anfangen, auch bei Zeitmangel.
Einen schönen Sommer an alle anderen Teilnehmer und an dich!

Name:
Nicola Riediger
Datum:
Montag, 28.07.2008 um 17.11:03 Uhr
Montag - und heute abend kein Schreibkurs. Mir fehlt: Diana, meine Mitschreiber und der sehr schöne ehemalige Kartoffelkeller im Stemmerhof! Sonntags machte ich mir immer Gedanken, wie ich meine "Hausaufgabe" verbessern kann, um dann montags so manches Mal etwas ganz Neues zu verfassen. Während des Kurses fing ich an, viel bewußter zu lesen, Passagen, die mir besonders gut gefielen zu notieren. Auch verlasse ich das Haus nicht mehr ohne mein Notizbuch, um Gedanken, Begegnungen und Beobachtungen festzuhalten. Danke Diana für die Inspiration und Bereicherung!

Erste Seite | << | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | >> | Letzte Seite
Ältester Eintrag zuerst | Alles auf einer Seite